15.09.2012
Vizepräsident der Bundespolizei  bedankt sich bei Stefan Radtke

Das sich Stefan Radtke aufgrund seiner Erkrankung nun schon seit längerer Zeit nicht mehr im Dienst befindet, hat sich nun auch bis in die höchsten Etagen der Bundespolizei herumgesprochen.
In einem persönlichen Telefonat bedankte sich nun der Vizepräsident der Bundespolizei von Nordrhein Westfalen bei Stefan Radtke dafür, das er die Bundespolizei in den ganzen vergangenen Jahren so erfolgreich auf Reitturnieren vertreten hat und wünschte ihm eine baldige Genesung. Radtke reitet seit 1994 auf allen Turnieren in Uniform und ist damit einer der besten Werbeträger für die Polizei.
„Das Telefonat mit dem Vizepräsidenten hat mich psychisch sehr gestärkt  und mir erneut bewiesen das bei der Bundespolizei die richtigen Leute in den oberen Positionen sitzen“